Anfang März bin ich dem deutschen Schmuddelwetter entflohen. Mein Ziel hieß KO SAMUI
Alle Flüge ab Deutschland führen via Bangkok. Weiter geht es dann mit Bangkok Airways-
Asias Boutique Airline nach Ko Samui. Service wird auf dem einstündigen Flug wird groß geschrieben. Anders als bei deutschen Airlines wird je nach Tageszeit ein Menü und eine Getränkeauswahl serviert. Eine tolle Einstimmung auf die nächsten Tage.

Der Flughafen auf Ko Samui ist sehr niedlich. Er erinnert eher an ein grosses Ferienresort mit vielen Grünflächen, Kokospalmen und Blumen. Der Weg vom Flugzeug zur Gepäckausgabe wird mit kleinen offenen Touristenbahnen überbrückt.

Nun ein paar wichtige Fakten über Ko Samui. Die Insel besteht aus satten grünen Bergen und wunderschönen Buchten mit feinem weißen Sand. Beste Reisezeit ist von Februar bis September.
Ko Samui ist mit 228km die zweitgrößte thailändische Insel- und trotzdem gemütlich. Durch die um die Insel führende Ringstraße erreichen sie alle wichtigen Orte innerhalb kürzester Zeit.

Die Fortbewegung

Bitte sehen sie aber von der Miete eines Motorollers ab. Ja, es ist beliebt bei den Deutschen- Aber es herrscht Linksverkehr. OK- das bekommt man mit etwas Übung hin…nur das die Motorräder und Roller keine Haftpflicht oder weitere Versicherungen haben wird von den Vermietern verschwiegen. Im Falle eines Unfalls sehen sie sich enormen Kosten gegenüber. Mieten sie sich lieber ein Auto mit Vollkaskoversicherung oder lassen sich völlig entspannt mit einem günstigen Taxi chauffieren.

Auffallen werden ihnen auch die kleinen Schreine an jeder Ecke und jedem Grundstück.
Diese heißen „Phra Phum“ und sind in Wirklichkeit Geisterhäuschen. Mit ihnen werden die Gottheiten und Ahnen geehrt. Sie werden täglich mit farbenfrohen Blumenketten und Opfergaben in Form von Essen und Getränken geschmückt.
Die thailändische Währung ist der Bath = THB Der Umrechnungskurs schwankt. Zum Zeitpunkt meiner Reise lag er bei 1 EURO = 40 Baht. Ich empfehle Ihnen einen Währungsrechner aufs Handy zu laden oder eine Umrechnungstabelle mitzuführen. Geldumtausch ist überhaupt kein Problem. Es gibt an jeder Ecke eine Wechselstube.

Ich möchte Ihnen jetzt gerne zwei wirklich schöne Hotels auf Ko Samui nahe bringen.
Sie sind sehr unterschiedlich…….so wie die Gäste auch

Hotelempfehlungen

„TUI Blue Koh Samui“ ****

Dieses Hotel liegt am ruhigeren langen Sandstrand der Mae Nam Bucht im Norden der Insel.
Auffallend ist das sehr stylische fast minimalistische Auftreten.
Es ist ein Adults Only Hotel. Sie werden tobende Kinder vergebens suchen. Dafür haben sie als Paar eine sehr entspannte ruhige Zeit, unterbrochen von ruhiger Livemusik zum Dinner am Pool oder gediegenen Barbecue Abenden .

Es wird in allen Bereichen des Hotels deutsch gesprochen, was sehr zum Wohlfühlen beiträgt.
Ich würde Ihnen eine Suite mit direktem Meerblick empfehlen. Diese hat einen sehr gemütlichen und modern eingerichteten Wohnbereich mit integrierter Küche. Tee und Kaffeekapseln werden jeden Tag frisch aufgefüllt.
Der Schlafbereich mit seinem sehr komfortablen Kingsize Bett grenzt an ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne und zwei Waschbecken. Beide Zimmer haben einen separaten Balkon um auch den Sonnenaufgang genießen zu können.
P.S. ab Ende 2019 bekommt das „Sensimar“ ein neues Management und wir unter „ The Coast“ geführt. Für die Gäste sollte sich aber Nichts ändern, denn so wie es ist, ist es perfekt!

Mein 2. Favorit ist das „ Santiburi Koh Samui“

Es ist eine hochwertige * Villenanlage im Norden der Insel unter deutschen Management.
Die riesige grüne Anlage lädt mit seinen verschlungenen Wegen zwischen Palmenhaine zum Träumen ein.
Was mich persönlich begeistert hat, das ist das Restaurant befindet sich am Strand. Sie können also beim Dinner den Sand zwischen ihren Zehen durch rieseln lassen. Urlaubsfeeling pur.
Familien mit Kindern suchen ja in der Ferne meistens vergebens einen deutschsprachigen Kinderclub.
Hier haben sie ihn gefunden! Eine liebevolle Betreuung inklusive.
Auch Golfer sind herzlich willkommen. Das „Santiburi“ hat einen eigenen Golfplatz. Der Shuttle ist natürlich kostenfrei zum „Santiburi Country Club“
Gönnen sie sich doch eine „Deluxe Pool Villa“ mit Frühstück im eigenem Pool.

Mein Fazit für Ko Samui

Abschliessend möchte ich Ihnen einige schöne Ausflüge ans Herz legen, denn nur so lernen sie die Insel und die thailändische Kultur wirklich kennen.
Wer ausschweifendes Partyleben vielleicht mit einer Ladyboy Show mag, der ist in Chaweng genau richtig. Vergessen sie Mallorcas Ballermann und Co. In Chaweng geht die Party mit hunderten Bars und Geschäften richtig ab und das bei Nachttemperaturen um die 26 Grad C.
Für die Gäste die es etwas ruhiger mögen, denen empfehle ich den Nachtmarkt „Fishermans Village“ jeden Freitagabend in Bophut. Versuchen sie doch einmal knusprig gegrillte Heuschrecken – lecker!

Auf Ko Samui gibt es sehr viele Wasserfälle und Tempel….planen sie hierfür etwas Zeit ein.
Entdecken sie die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Schnorcheln auf Koh Tao. Dieser Ganztagesausflug mit einem modernen Katamaran kostet inklusive Ausrüstung ca. 40 EUR.
Oder lernen Sie die urwüchsige Schwesterninsel Koh Pangan kennen. Die Fahrt mit dem Schnellboot dauert nur eine halbe Stunde. Gerne halte ich tolle Hoteltipps auf Koh Pangan für sie bereit, denn es geht ja um Ihren Urlaub.

Konnte ich sie mitnehmen auf diese wunderschöne Insel und hat sie das Fernweh erfasst? Dann berate ich sie sehr gerne und gebe Ihnen Tipps für die schönste Zeit des Jahres…..ihren Urlaub.
ลาก่อน – Auf Wiedersehen ihre Anne Riedel-Möller

Anne Riedel Möller